Im Verlag ausverkauft. Nur noch im Buchhandel oder bei der Autorin erhältlich.

Rezensionen und Pressestimmen

» Jutta-Verena Jacobi

Zeit zu staunen

Presse download Coverabbildung
(300dpi, CMYK, TIFF-Format)
Zeit zu staunen
» zurück zum Buch
Ih­re Hai­kus sind ge­ra­de­zu von bud­dihs­ti­scher Re­li­gio­si­tät durch­strömt. Jut­ta-Ve­re­na Ja­co­bi hält sich streng an das von den ja­pa­ni­schen Dich­tern vor­ge­ge­ben Maß von 17 Sil­ben in drei Zei­len. Die rei­ne Na­tur­be­o­bach­tung liegt ihr fern. Auf engs­tem Ge­dicht- und Ge­dan­ken­raum spannt sie die Na­tur in ei­nen Rah­men von Zeit, Gott und Ewig­keit.
Dr. Ul­rich Stol­te, Stutt­gar­ter Zei­tung

In "Zeit zu stau­nen" ver­sam­melt sie auf 68 Sei­ten Hai­kus, ul­tra­kur­ze Ge­dich­te im Vers­maß der ja­pa­ni­schen Vor­la­ge, und Fo­tos von Baum­rin­den, die von Ben Berg zu ei­nem in­halt­lich wie for­mal über­zeu­gen­den Bänd­chen kom­bi­niert wur­den.
Ga­by Weiß, Ess­lin­ger Zei­tung


Presse

Stuttgarter Zeitung

Esslinger Zeitung

68 Seiten, 29 Bilder, Hardcover
VK 12,- Eur[D] / 12,40 Eur[A]
inkl. MwSt.
ISBN 978-3-939300-10-6
   
© Civitas Imperii Verlag
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie 'Datenschutzerklärung' anklicken. Klicken Sie auf 'Ablehnen', dann werden Sie auf eine Seite mit Erläuterungen zur DSGVO (Datengrundschutzverordnung) weitergeleitet. Sie können jedoch jederzeit auf unsere Seiten zurückkehren und die Verwendung von Cookies danach akzeptieren.

Datenschutzerklärung Ok Ablehnen