Peter Wieland

Peter Wieland
» Nie genug
Lichtblicke - Schattenwege
Gedicht- und Bildband
» Leseprobe
Nie genug Peter Wieland Presse download Autorenportrait
(300 dpi, CMYK, TIFF-Format)
Pe­ter Wie­land, ge­bo­ren 1948 in Ess­lin­gen, stu­dier­te So­zi­al­ar­beit in Frei­burg und Pä­da­go­gik in Tü­bin­gen. Sein be­ruf­li­cher Weg führ­te ihn als Ju­gend- und So­zial­ar­bei­ter nach Stutt­gart und Reut­lin­gen, als Kreis­ju­gend­re­fe­rent und Ab­tei­lungs­lei­ter ei­nes So­zi­al- und Ju­gend­am­tes nach Lud­wigs­burg und als Kreis­ju­gend­amts­lei­ter und stell­ver­tre­ten­der So­zi­al­de­zer­nent nach Waib­lin­gen. Zu­letzt war er Ju­gend­amts­lei­ter des Rems-Murr-Krei­ses. Er lebt in Rei­chen­bach/Fils.

Nach der Teil­nah­me am Ess­lin­ger Ly­rik­preis 2011 und 2012 gibt er mit "Nie ge­nug" erst­mals Ein­bli­cke in sein ly­ri­sches Schaf­fen.
   
© Civitas Imperii Verlag
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen